Ueberschrift_Loewenlaune

 

Gefühle können sehr beherrschend sein, uns sogar komplett überwältigen. Wir sind ihnen jedoch nicht völlig ausgeliefert, da wir sie beeinflussen und verändern können. Doch wie können wir das schaffen?

Wie wir uns fühlen, hängt nicht von anderen Menschen oder von Situationen ab, sondern davon, wie wir uns, andere oder die Situation wahrnehmen und bewerten. Vor allem in schwierigeren Situationen neigen wir schnell zu negativen Bewertungen, aus denen Gefühle entstehen, mit denen wir uns dann meist selbst im Weg stehen. Gelingt es uns, diese negativ behafteten Gedankenmuster zu verändern, können wir es schaffen, unsere Gefühle positiv zu beeinflussen.

Mit Löwenlaune wird genau dieser Zusammenhang spielerisch in den Fokus gestellt. Dem Entwicklungsstand der jeweiligen Spieler angepasst, werden am Beispiel verschiedenster Alltagssituationen mögliche Gefühle und die zugehörigen Gedanken thematisiert.

Die Spieler lernen, dass es unterschiedliche Möglichkeiten gibt, eine Situation zu bewerten und erkennen, dass sie es selbst sind, die ihre Gefühle mit ihren Gedanken beeinflussen können.

Loewenlaune-Packshot-Vorne