Zum Warenkorb

Spielerisch mit kindlicher Wut umgehen

 

Mit detektivischem Gespür begeben sich die Spieler auf die Spuren der Wut. Hierbei werden verschiedene  Gefühle, Gedanken und  Verhaltensweisen genau unter die Lupe genommen.

Auf dem abenteuerlichen Pfad gilt es,  sich verschiedensten Herausforderungen zu stellen. Dabei können hilfreiche Strategien erspielt werden, die das Fortkommen erleichtern und Schutz bieten.

Denn wie im richtigen Leben lauern auch hier viele Gefahren: Stolpersteine und ein rutschiger Kanal lassen den Spieler in den Wutsumpf fallen. Da gilt es, die aufsteigende Wut in den Griff zu bekommen …

Ab 6 Jahren 2 - 6 Spieler Ab 20 Min.

Inhalt/Ziele

 

Wutfaktor X ist ein Spiel für Kinder ab 6 Jahren, das zu zweit oder in Gruppen von bis zu 6 Spielern gespielt
werden kann. Es kann überall dort eingesetzt werden, wo Kinder professionell gefördert und begleitet werden.

Mittels verschiedenster Aktions- und Fragekarten, werden die Kinder spielerisch aufgefordert, sich mit ihren
Gefühlen, Gedanken und verschiedenen Verhaltensweisen auseinanderzusetzen.

Hierbei lernen sie, ihre Wut wahrzunehmen, zu verstehen und ihr einen angemessenen Ausdruck zu verleihen.

Am Beispiel alltäglicher Konfliktsituationen werden bereits vorhandene Handlungsstrategien überprüft und Ansatzpunkte und Ideen für neue Strategien gesammelt, weiterentwickelt und vertieft.

Akute und potentielle Problemsituationen können so in Gegenwart von Therapeuten und Pädagogenprofessionell begleitet werden. Durch ihre eigene aktive Teilnahme am Spiel wird den Spielern ein Modell fürangemessene Verhaltensweisen und Reaktionsmuster geboten. Gleichzeitig werden in der spielerischen Auseinandersetzung u.a.

– die Verbesserung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
– die Stärkung und Aktivierung eigener Ressourcen
– die Verbesserung der Empathiefähigkeit
– und die Stärkung und Aktivierung sozialer Kompetenzen gefördert.

Wutfaktor X dient als Werkzeug um leichteren Zugang zu den Kindern und konkrete Einblicke in derenGefühls- und Gedankenwelt zu erhalten.

Dies erleichtert sowohl die diagnostische Einschätzung, die Überprüfung von Behandlungserfolgen als auch das Setzen gezielter Interventionen.

Einsatzorte

 

Wutfaktor X kann in allen Bereichen eingesetzt werden, in denen Kinder professionell gefördert
und begleitet werden, wie:

– Schulen
– Beratungsstellen
– Förderstellen (Psychomotorik, Heilpädagogik, Sprachtherapie u.a.)
– Trainingsgruppen (Antiaggressionstraining, Soziales Kompetenztraining u.a.)
– Ambulante Familienhilfen
– Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
– ambulante Praxen und stationäre Einrichtungen für Kinder und Jugendlichenpsychiatrie und -psychotherapie